Das Online-Angebot der IG Metall Völklingen

Mit 5,5 % in die Tarifrunde 2013

Mit einer Entgeltforderung von 5,5 Prozent für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie geht der Bezirk Mitte für die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Thüringen in die Tarifrunde 2013. Dies beschlossen mit großer Mehrheit die Tarifkommissionen der vier Bundesländer am Mittwoch, 13. März 2013, in Frankfurt.

Die erste Tarifverhandlung für die rund 400.000 Beschäftigten in der Mittelgruppe (Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland) findet am 19. März in Darmstadt statt. Der Bezirk Mitte macht zusammen mit dem Bezirk Bayern den bundesweiten Verhandlungsauftakt für die diesjährige Tarifrunde. In Thüringen wird am 22. März verhandelt.

Unsere Forderung im Detail:

Die Forderung der IG Metall für die 3,7 Mio. Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie ist berechtigt: Wir orientieren uns an den bewährten Parametern Inflation und gesamtwirtschaftliche Produktivität.

Daraus ergibt sich ein verteilungsneutraler Spielraum von 3,5 Prozent.

Zusätzlich kommt noch etwas drauf, um die Inlandsnachfrage zu stabilisieren. Nur eine entsprechende Kaufkraft kann eine zusätzliche Dynamik für die Wirtschaft sichern.

Die Laufzeit des neuen Tarifvertrages soll 12 Monate betragen.

 
 

Weitere Seiten zur Tarifrunde:
Fahrplan zur Tarifrunde:
  • 13. März 2013
    Tarifkommissionen beschließen Tarifforderung
  • 15. März 2013
    IG Metall-Vorstand berät die Kommissionsbeschlüsse und beschließt die endgültige Forderung.
  • 19. März 2013
    Erste Verhandlung Mittelgruppe (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland)
  • 30. April 2013
    Entgelt-Tarifverträge enden sowie die Friedenspflicht, danach sind Warnstreiks möglich.
Links zur Tarifrunde:

 

Aktuelle Nachrichten
über unseren Newsfeed
 

Newsletter per
Email abonnieren
 

Unsere Videos
auf Youtube
 

Wir sind auch
bei Facebook

Smartphone-App

Link-Tipp

 

Samba Balaawa
Initiative: Respekt - kein Platz für Rassismus
IG Metall Völklingen · Poststraße 33 · 66333 Völklingen