Das Online-Angebot der IG Metall Völklingen

Startschuss: 4.500 Metaller im Warnstreik

Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie haben das Saarland erreicht. Nachdem seit dem Auslaufen der Friedenspflicht in der Nacht zum 1. November bereits bundesweit 8.000 Metallerinnen und Metaller die Arbeit niedergelegt hatten, war am 3. November 2008  der Startschuss in der Verwaltungsstelle Völklingen.

Am Montagmorgen legte die Frühschicht der Ford-Werke in Saarlouis die Arbeit nieder. Ab 9.00 Uhr standen die Bänder und es wurden keine Ford-Focus, C-Max oder Kuga mehr gebaut.

Auch in weiteren 10 Betrieben ruhte die Arbeit, denn die IG Metall hatte gleichzeitig die Belegschaften folgender Firmen aufgerufen:

  • Benteler Automobiltechnik, Saarlouis
  • Stadtco, Saarlouis
  • LMS - Logistik Magazin Saarlouis
  • Tenneco, Saarlouis
  • Lear, Saarlouis
  • Drahtcord Saar, Merzig
  • Acument, Beckingen
  • Nemak Dillingen
  • Dillinger Fabrik gelochter Bleche, Dillingen
  • Bartz-Werke, Dillingen

Die Belegschaften der 11 im Warnstreik befindlichen Betrieben konnten zur zentralen Kundgebung vor dem Ford-Werk in Saarlouis begrüßt werden. Unterstützung erhielten sie von Delegationen aus Betrieben der Stahlindustrie, der Textilindustrie und der Holzindustrie, sowie aus weiteren DGB-Gewerkschaften. Auch Vertreter der Landes- und Bundespolitik aus den Reihen der SPD und der Partei "Die Linken" unterstützen durch ihre Anwesenheit die Forderungen der IG Metall.

Weitere Warnstreiks sind in dieser Woche im gesamten Saarland geplant.

Presse:

Aktueller Bericht: Streikauftakt bei der IG Metall
(Video, real-Player notwendig)

Fotos:

 

Aktuelle Nachrichten
über unseren Newsfeed
 

Newsletter per
Email abonnieren
 

Unsere Videos
auf Youtube
 

Wir sind auch
bei Facebook

Smartphone-App

Link-Tipp

 

Samba Balaawa
Initiative: Respekt - kein Platz für Rassismus
IG Metall Völklingen · Poststraße 33 · 66333 Völklingen