Das Online-Angebot der IG Metall Völklingen

19.04.16 News

Protest und Fest

1. MAI: ZEIT FÜR MEHR SOLIDARITÄT unter diesem Motto finden in diesem Jahr die traditionellen Maikundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes statt.


Um 11:00 Uhr wird der Demonstrationszug am Staatstheater (Tbilisser Platz) starten. Gegen 12:00 Uhr findet dann die Kundgebung auf dem Platz vor dem Saarbrücker Schloss statt.

Auf der Hauptbühne werden neben dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden des DGB Rheinland-Pfalz / Saarland, Eugen Roth, als Hauptrednerin Ute Kittel, Mitglied im ver.di Bundesvorstand sowie Timo Ahr, Vorsitzender des Ortsjugendausschusses der IG Metall Völklingen sprechen.

Mehr Zeit für Solidarität appelliert an die Menschen, die in ganz unterschiedlichen Situationen mit ihren individuellen Problemen, nicht vergessen sollen, dass wir gemeinsam vieles erreichen können, an dem der Einzelne scheitert. So ist die aktuelle Flüchtlingssituation nur gemeinsam zu bewältigen. Gemeinsam mit allen Menschen, hier im Saarland, in Deutschland und in Europa. In der Betreuung der geflüchteten Menschen zeigen viele ehrenamtlich Helfende tagtäglich ihre Solidarität. Aber auch die zunehmende Gefahr von Terroranschläge wie jüngst in Belgien zeigt uns, dass wir in Europa nur gemeinsam und solidarisch schwierige Zeiten und Gefahren überwinden können.

Solidarität brauchen wir aber auch untereinander. Gemeint sind die Beschäftigten in den verschiedenen Brachen im Saarland. Derzeit kämpfen die StahlarbeiterInnen um den Erhalt der Stahlindustrie im Saarland, in Deutschland und in Europa. Auch hier ist es wichtig, dass die Kolleginnen und Kollegen Solidarität aus anderen Branchen erfahren. Die Stahlindustrie ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, neben den direkt Beschäftigten, sind auch viele Arbeitsverhältnisse, die indirekt mit der Stahlindustrie und der Kaufkraft der dort Beschäftigten zusammenhängen, gefährdet. Rund 22.000 Arbeitsplätze hängen somit direkt oder indirekt an der saarländischen Stahlindustrie.

Auch die kleinen Gäste werden auf ihre Kosten kommen. Nähere Infos hier!

Das Plakat zum Download:


 

Aktuelle Nachrichten
über unseren Newsfeed
 

Newsletter per
Email abonnieren
 

Unsere Videos
auf Youtube
 

Wir sind auch
bei Facebook

Smartphone-App

Link-Tipp

 

Samba Balaawa
Initiative: Respekt - kein Platz für Rassismus
IG Metall Völklingen · Poststraße 33 · 66333 Völklingen