Das Online-Angebot der IG Metall Völklingen

Tarifabschluss für die Mittelgruppe übernommen

Nach einer nur halbstündigen Verhandlung haben am 7. Mai die Verhandlungsführer Armin Schild für die IG Metall und Eduard Kulenkamp für die Arbeitgeber der Mittelgruppe das Ergebnis unterschrieben. Es beinhaltet die Eins-zu-Eins-Übernahme des am 4. Mai in Sindelfingen für Baden-Württemberg erzielten Abschlusses.

Die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie im Saarland bekommen ab Juni 2007 4,1 Prozent mehr Geld für 12 Monate. Die Tariferhöhung ist voll tabellenwirksam.

Für die Monate April und Mai erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung in Höhe von 400 Euro. Der neue Tarifvertrag sieht außerdem eine - ebenfalls tabellenwirksame - zweite Entgelterhöhung von 1,7 Prozent ab 01. Juni 2008 für die restlichen 5 Monate der Laufzeit vor, zu der es außerdem nochmals eine Einmalzahlung in Höhe von 3,5 Prozent gibt. Der Beginn dieser Tabellenerhöhung ist um bis zu vier Monate nach hinten verschiebbar. Voraussetzung ist eine freiwillige Betriebsvereinbarung. Die Gesamtlaufzeit des Tarifvertrages beträgt 19 Monate. Der Gesamtzuwachs in den Tabellen für die Laufzeit beläuft sich auf 5,8 Prozent.

Die Metallerinnen und Metaller in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland können sich somit auf eine kräftige Erhöhung ihrer Löhne, Gehälter oder Ausbildungsvergütungen freuen.

 

Aktuelle Nachrichten
über unseren Newsfeed
 

Newsletter per
Email abonnieren
 

Unsere Videos
auf Youtube
 

Wir sind auch
bei Facebook

Smartphone-App

Link-Tipp

 

Samba Balaawa
Initiative: Respekt - kein Platz für Rassismus
IG Metall Völklingen · Poststraße 33 · 66333 Völklingen